Verband der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e.V.

VILF Mitglieder

VILF Partner

Suche  

Bericht vom 32. Leverkusener Lacktreff am 26. November 2015

Das Bayer-Kasino wurde zum Thema Was ist Härte? – Von der Balance zwischen Unnachgiebigkeit und Erholung von annähernd 35 interessierten Zuhörern besucht.

Prof. Thomas Brock (Hochschule Niederrhein) stellte seinen Vortrag Begriffsklärungen und Gerätetechnik – ein Überblick vor. Dabei wurde der schwammige Begriff der Härte, der irgendwo zwischen Mohs, Sprödigkeit, Elastizität, Duktilität und Kratzfestigkeit liegt, zunächst näher beschrieben, um ihn anschließend hinsichtlich seiner vielfältigen Prüfmethoden zu beleuchten. In seinem Beitrag stellte er diese mit all ihren Fehlerquellen und Grenzen kurz vor. Sein Fazit insgesamt war, dass es keine Härteangabe ohne Nennung der Prüfmethode geben darf.

Matthijs Groenewolt (BASF Coatings) widmete sich der Frage Härte, eine notwendige Eigenschaft für mechanische Beständigkeit? Er stellte fest, dass Härte gemeinhin als Voraussetzung fü