Verband der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e.V.
  

VILF Mitglieder

VILF Partner

Search  

Zusammenfassung vom Lacktreff Nord am 20 03.2014 in Hamburg

Biochemische Rohstoffe gewinnen in vielen Konsumerprodukten zunehmend an Bedeutung und sind inzwischen fester Bestandteil der Formulierung.
Auch für die Farb- und Lackindustrie steigt das Interesse an biochemischen oder natürlichen Rohstoffen deutlich.
Aus diesem Anlass lud die Bezirksgruppe Nord des VILF zum ersten Lacktreff in diesem Jahr nach Hamburg ein, um Beispiele biochemischer Rohstoffe für die Anwendung in Beschichtungen zu präsentieren.

Zu Gast bei der Firma BCD Chemie GmbH in Hamburg-Harburg refererierte zunächst Herr Dr. Michael Mang von der Fa. Myriant Technologies über „Biobernsteinsäureesther als Koaleszenzmittel für Farben und Lacke“. Anschließend stellte Herr Karl-Heinz Peleikis von der Fa. Kahl Wachsraffinerie verschiedene Arten von natürlichen Wachsen und deren Anwendungen in Beschichtungen vor. Nach kurzen Einführungen demonstrierten beide Referenten anhand zahlreicher Beispiele die Vor- und Nachteile dieser natürlichen Rohstoffe.

Im Anschluß der Vorträge gab es bei Buffet und Getränken noch ausgiebig Gelegenheit das Thema mit den Referenten zu diskutieren und sich unter den Teilnehmern auszutauschen, sowie Kontakte zu pflegen.

Unser Dank gilt den Referenten des Abends die mit jeweils sehr interessanten Vorträgen den Teilnehmern das Thema näher gebracht haben. Desweiteren bedanken wir uns sehr herzlich bei der Fa. BCD Chemie GmbH für ihre gelungene Unterstützung zu einem erneut spannenden Themenabend des VILF Nord. Allen Mitgliedern und Gästen danken wir für das rege Interesse an dieser Veranstaltung.

Wir freuen uns Sie auch in Zukunft auf den kommenden Veranstaltungen des VILF-Nord wieder begrüßen zu dürfen, über die wir rechtzeitig informieren unter www.vilf.de/nord und in der Farbe und Lack.

Mit besten Grüßen Dirk Brune & Bernd Heinken




<< zurück zur Bezirksgruppe Nord