Verband der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e.V.
  

VILF Mitglieder

VILF Partner

Search  

Bericht vom 31. Leverkusener Lacktreff am 10. September 2015

Zum Thema „Holzlacke, das sollten Sie beachten“ erschien im Bayer-Kasino annähernd sechzig interessierte Zuhörer.

Dr. Maria Almato Guiteras (Covestro) präsentierte im Vor¬trag Wasserbasierte Holzbeschichtungen leicht gemacht 2 Neuentwicklungen, die den Übergang von LM-haltigen auf Wasserlacke komfortabler machen. Eine Dispersion, die in Abhängigkeit von der benötigten Leistung der Beschichtung als 1K- oder 2K-System formuliert werden kann. Mit einem zusätzlichen Härter in Form eines hydrophilen aliphatischen „ready-to-use“ Polyisocyanates sind robuste 2K-PU-Parkett- und Möbellacke mit höchster Chemikalienbeständigkeit formulierbar.

Udo Schonhoff (Elementis) zeigte mit der Rheologiesteuerung wässr. Holzlacksysteme durch neue hocheffiziente nichtionische synthetische Assoziativverdicker (NiSAT) Einsatz und Wirkungsweise der neuen RHEOLATE® HX-Serie und deren Einfluss auf die praktischen