Verband der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e.V.

VILF Mitglieder

VILF Partner

Suche  

Bericht vom 12. Leverkusener Lacktreff am 2. Dezember 2010

High Solids – Ungeliebte Notlösung oder etablierte Strategie? Bayer-Kasino, Kaiser-Wilhelm-Allee 3, 51373 Leverkusen

Trotz Schnee und Eis haben sich gut 20 Interessenten zusammengefunden um Neues zum Thema High Solid Lacke zu erfahren.

Prof. Thomas Brock, der die Veranstaltung moderierte, begann die Vortragsreihe in dem er anschaulich theoretische Hintergrundinformationen zum Thema High Solids lieferte. In diesem Zusammenhang wurden Möglichkeit der Bindemittelmodifizierung sowie der Einsatz von Reaktivverdünnern diskutiert.

Die Möglichkeiten super High Solids Lacke auf Basis von Polyaspartics zu formulieren wurden von Herrn Dr. Mechtel, Bayer MaterialScience, vorgestellt. Der Einsatz dieser Bindemittelklasse ermöglicht den VOC Gehalt in Lacken << 250g/l einzustellen und die Perfomance eines hochwertigen 2 K-PUR Lackes beizubehalten.

Die Vortragsreihe beendet Frau Dr. Becker, DuPont Performance Coatings, in dem Sie die Vor- und Nachteile der High Solids aus Sicht des Lackherstellers darstellte.

Im Anschluss nutzten zahlreiche Teilnehmer die Möglichkeit zu weiteren Diskussionen in gemütlicher Runde.

Der nächste Lacktreff findet am 17. März 2011 an gleicher Stelle statt.


<< zurück zur Bezirksgruppe Leverkusen