Verband der Ingenieure des Lack- und Farbenfaches e.V.

VILF Mitglieder

VILF Partner

Suche  

Lacklaborant (m/w)

Lacklaboranten (m/w) untersuchen die Eigenschaften von Beschichtungsstoffen und arbeiten an der Entwicklung neuer Beschichtungsstoffe. Auszubildende zum Lacklaboranten (m/w) erhalten ein fundiertes Wissen über Rohstoffe, deren Auswahl und Einsatzmöglichkeiten, die Formulierung und Herstellung von Beschichtungsstoffen sowie der Applikationstechniken. Die 3,5 jährige Berufsausbildung erfolgt in der Regel bei einem Hersteller von Lacken & Farben und in der Berufsschule.

Neben der Entwicklung neuer Beschichtungsstoffe zählen die Produktpflege, die Qualitätssicherung und anwendungstechnische Prüfung von Lacken & Farben zu den Haupttätigkeiten.

Das Berufsbild des Lacklaboranten (m/w) ist sehr vielseitig und bietet anspruchsvolle, interessante Mischungen aus der Anwendung von theoretischen Grundlagen, praktischen Versuchen und organisatorischen Teilen zur Durchführung von technologischen Prüfungen. Auszubildende bringen ein Interesse an einem technischen Beruf, solide Grundkenntnisse in Mathematik, Chemie und Physik mit. Darüber hinaus sind Englischkenntnisse und Grundlagen in der elektronischen Datenvereinbarung vorhanden.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Lacklaborant sind auf den externen Seiten verfügbar:

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/?dest=profession&prof-id=6415
http://www.lacklaborant.de